Start Grundschule Berichte Schulfest zum 40jährigen Bestehen

Schulfest zum 40jährigen Bestehen

SchulfestEine Vielzahl von Schülern, Familienangehörigen und Lehrern war am Samstag, dem 27.06.2009, an der Grundschule Herrenhauser Straße zu Gast. Auf dem Schulhof und in der Schule fanden die Feierlichkeiten anlässlich des 40jährigen Bestehens der Einrichtung statt.

 

Bild70Dass es zu Beginn des Tages leicht regnete, tat der guten Laune keinen Abbruch. Die Anwesenden konnten das anfänglich schlechte Wetter leicht verschmerzen, da zunächst ohnehin die Begrüßung durch Frau Krohm als Schulleitung und Bürgermeister Bodo Nowodworski in der Sporthalle erfolgte. Dort nämlich wurden die Viertklässler verabschiedet, ebenso das langjährige Kollegiumsmitglied und Konrektorin Frau Zenker, die Musiklehrerin Frau Schmidt sowie die OGATA-Mitarbeiterin Frau Berendes.

Nach dem offiziellen Teil gab es für die zahlreichen Zuschauer viel Grund zum Staunen und Applaudieren: so führten die Schüler Musikstücke und Gesangsdarbietungen auf, die zeigten, wie sorgfältig sich Lehrer und Schüler auf den Tag vorbereitet hatten. Auch sportliche Höhepunkte waren in der prall gefüllten Sporthalle zu bewundern – neben Einrad fahren und Breakdance präsentierten die jungen Künstler ihre tänzerischen Fähigkeiten und ein Turnprogramm à la Turnvater Jahn.

Mittlerweile hatte draußen der Regen aufgehört, sodass nun an der frischen Luft Kurzweil und Unterhaltung geboten wurde: So trieb der Clown „Pepe“ allerlei Schabernack mit den Gästen. An diversen Essens- und Getränkeständen verkauften engagierte Eltern leckere Köstlichkeiten in Form von Salaten, Würstchen usw. Am Kuchenbuffet herrschte ebenfalls dichter Andrang von Groß und Klein.

Bild43Für die Kinder (und auch die Erwachsenen) gab es beim Spiele-Parcours der einzelnen Klassen viel auszuprobieren: An Erbsen-„Hämmer“-Maschinen konnten sie ihre Reaktionsschnelligkeit ausprobieren, beim Kinderschminken zeigten Mütter und große Geschwister, was sie an künstlerischen Fähigkeiten besitzen, beim Basketball war manch sehenswerter Wurf zu bewundern. Letzteres galt ebenfalls für die Schokokuss-Wurfmaschine! Mit großem „Hallo“ und verschmierten Gesichtern verzehrten die Kinder die Leckereien. Liebevoll gestaltet waren die Tontöpfchen für die selbstgezogenen Pflanzen, die man gegen eine Spende für den heimischen Garten erwerben konnte.

Bild34In den nunmehr sonnigen Himmel stiegen viele Luftballons auf: Einer flog sogar bis ins Saarland, wo er schließlich in einem Apfelbaum hängenblieb. Da die Ballons mit Grußkarten zum Zurückschicken versehen waren, war hier ein nachhaltiger Spaß gegeben.

Beim Bobbycar-Rennen konnten die „Mini-Schumis“ zeigen, welche Fahrweise sie sich bei ihren Eltern abgeschaut hatten. Hingegen war das Eierlaufen eine Aktion für die etwas Vorsichtigeren unter den Kindern. Für Abwechslung sorgte auch die Aufführung eines Theaterstücks im Schulkeller. Textsicher präsentierten die Schüler ihre Schauspielkunst.

Der Erlös des Schulfestes kam dem Förderverein und damit allen Kindern zugute.

Kurzum: das Schulfest zum 40jährigen Bestehen war ein großer Erfolg und für alle Beteiligten ein Riesenspaß! Vor allem die Kinder, die sich gemeinsam mit Eltern und Lehrern darauf vorbereitet hatten, haben auch in der Durchführung der vielen Aktivitäten viel Vergnügen gehabt.

Also auf ein Neues zum 50jährigen...

Bilder zum Fest finden Sie hier.